Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Anspruch

Fachliches Thema 11. Mai 2016

Anspruch

Für welche Kinder kann ich Kindergeld erhalten?
Was muss ich tun, um Kindergeld zu bekommen?

Erhalte ich Kindergeld ?

Sie erhalten Kindergeld wenn Sie

  • In Deutschland Ihren Wohnsitz oder Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben
    oder
  • Im Ausland wohnen aber in Deutschland entweder unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind oder entsprechend behandelt werden

Ab 01.01.2016 ist zusätzliche Voraussetzung für den Anspruch auf Kindergeld, dass Sie durch die an Sie vergebene Steuer-Identifikationsnummer (IdNr) identifiziert werden (Änderung des § 62 Einkommensteuergesetz –EStG-).

Für ausländische Mitbürger gilt, dass Sie dann Kindergeld erhalten können, wenn Sie eine gültige Aufenthaltsberechtigung oder Aufenthaltserlaubnis besitzen.
Dies gilt jedoch nicht, wenn Sie von Ihrem Arbeitgeber zur vorübergehenden Dienstleistung nach Deutschland entsandt worden sind.

Für ein und dasselbe Kind kann immer nur eine Person Kindergeld erhalten. Es wird dem Elternteil gezahlt, der das Kind in seinen Haushalt aufgenommen hat. Ist das Kind in den gemeinsamen Haushalt von Eltern, einem Elternteil und dessen Ehegatten, Pflegeeltern, oder Großeltern aufgenommen worden, so bestimmen diese untereinander den Berechtigten. Lebt das Kind nicht im Haushalt eines Elternteils, erhält das Kindergeld derjenige Elternteil, der dem Kind laufend den höheren Barunterhalt zahlt.

Für welche Kinder kann ich Kindergeld erhalten?

Ab dem 01.01.2016 ist die an das Kind vergebene Steuer-Identifikationsnummer (IdNr) gesetzlich vorgeschriebene Anspruchsvoraussetzung für das Kindergeld (Änderung des § 63 EStG).

Es werden alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr berücksichtigt. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch für Stiefkinder, Pflegekinder, Enkel und Geschwister Kindergeld erhalten. Anspruch auf Kindergeld besteht grundsätzlich nur für Kinder, wenn sie in Deutschland ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben. Für im Ausland lebende Kinder besteht nur ausnahmsweise Anspruch auf Kindergeld; es gelten jedoch evtl. niedrigere Kindergeldsätze.
Eine Weiterzahlung des Kindergelds über das 18. Lebensjahr hinaus kann nur erfolgen, sofern die Anspruchsvoraussetzungen vorliegen und nachgewiesen werden.

Was muss ich tun, um Kindergeld zu bekommen?

Sie müssen das Kindergeld schriftlich bei uns beantragen, bitte verwenden Sie dazu Antragsvordruck LBV KG1 und die Anlage Kind LBV KG1ANLAGE.
Bitte fügen Sie Ihrem Antrag die entsprechenden Nachweise (Geburtsurkunde bzw. die Geburtsbescheinigung für Kindergeld, Schulbescheinigung) bei.
Sollten Sie im Ausland wohnen, erhalten Sie nähere Informationen zu evtl. Ansprüchen nach dem Bundeskindergeldgesetz von der Bundesagentur für Arbeit -Familienkasse-.

Weitere wichtige Themen:

Erstausbildung

Erwerbstätigkeit