Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Private Altersvorsorge

Artikel 11. März 2009

Private Altersvorsorge

Mit dem Eigenheimrentengesetz vom 29.07.2008 (BGBl. I, S. 1509) werden ab 2008 auch Ruhestandsbeamtinnen und Ruhestandsbeamte in die staatlich geförderte private Altersvorsorge (sog. “Riester-Rente”) einbezogen, sofern sie

  • Versorgung wegen Dienstunfähigkeit beziehen,
  • vor der Versetzung in den Ruhestand Empfänger von Besoldung /Amtsbezügen waren und
  • das 67. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Weitere Hinweise zur Privaten Altersvorsorge finden Sie hier.