Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Zwischen zwei Ausbildungsabschnitten

Fachliches Thema 12. Mai 2016

Zwischen zwei Ausbildungsabschnitten

Mein Kind befindet sich zwischen zwei Ausbildungsabschnitten

Kindergeld wird auch für eine Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten oder zwischen einem Ausbildungsabschnitt und der Ableistung des gesetzlichen Wehr- oder Zivildienstes gezahlt (z.B. zwischen Schulabschluss und Beginn der Berufsausbildung).

Der nächste Ausbildungsabschnitt muss spätestens in dem Monat nach Ablauf des 4. Kalendermonats nach dem Ende der vorangegangenen Ausbildung beginnen.
Beginnt der nächste Ausbildungsabschnitt erst danach, liegt eine Übergangszeit von Anfang an nicht vor. In diesem Fall können wir Ihnen kein Kindergeld zahlen.

Geht Ihr Kind nach Abschluß einer erstmaligen Berufsausbildung und eines Erststudiums einer Erwerbstätigkeit nach, kann es während der Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten nicht berücksichtigt werden.
Eine Erwerbstätigkeit mit bis zu 20 Stunden regelmäßiger wöchentlicher Arbeitszeit, ein Ausbildungsdienstverhältnis oder ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis im Sinne der §§ 8 und 8a des SGB IV sind unschädlich

Bitte füllen Sie den Vordruck LBV KG10 aus.

Weitere wichtige Themen:

Erstausbildung

Erwerbstätigkeit