Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg https://lbv.landbw.de Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg de-DE hourly 1 Informationen zur Lohnsteuerbescheinigung 2016 https://lbv.landbw.de/-/informationen-zur-lohnsteuerbescheinigung-2016 Do, 09 Feb 2017 12:03:00 +0000 7b54805b-6119-436e-9caf-d793f19249e5 Eintrag Großbuchstabe „M“ in Feld 2 der Lohnsteuerbescheinigung

Der Arbeitgeber ist grundsätzlich verpflichtet für unentgeltlich zur Verfügung gestellten Mahlzeiten eine besondere Kennzeichnung über die Eintragung des Großbuchstabens „M“ in der Jahreslohnsteuerbescheinigung...]]> Eintrag Großbuchstabe „M“ in Feld 2 der Lohnsteuerbescheinigung

Der Arbeitgeber ist grundsätzlich verpflichtet für unentgeltlich zur Verfügung gestellten Mahlzeiten eine besondere Kennzeichnung über die Eintragung des Großbuchstabens „M“ in der Jahreslohnsteuerbescheinigung vorzunehmen (unabhängig von der Anzahl der unentgeltlichen Mahlzeiten). Diese Bescheinigung erfolgt erstmals für das Kalenderjahr 2016.

 

Eintrag in Feld 17 der Lohnsteuerbescheinigung

Der Fahrtkostenzuschuss zum JobTicket BW wird steuerfrei gezahlt und stellt einen geldwerten Vorteil aus dem Arbeitsverhältnis zum Land dar. Als solcher ist er im Feld 17 der Jahreslohnsteuerbescheinigung auszuweisen. Ebenfalls ein geldwerter Vorteil sind die von einigen Verkehrsverbünden gewährten Sonderrabatte zum JobTicket BW. Der in besagtem Feld 17 ausgewiesene Betrag kann daher auch höher als 240 Euro sein.  

 

Nicht mehr auf der Lohnsteuerbescheinigung ausgewiesene eTIN

Die eTIN wurde schon vor mehreren Jahren als steuerliches Identifikationsmerkmal durch die elfstellige Identifikationsnummer abgelöst. Eine Ausweisung der eTIN auf der Jahreslohnsteuerbescheinigung ist nicht mehr notwendig und wird deshalb ab der Bescheinigung für 2016 eingestellt.

]]>
Abschlagsfreier Ruhestand mit 45 Dienstjahren oder bei Schwerbehinderung https://lbv.landbw.de/-/abschlagsfreier-ruhestand-mit-45-dienstjahren-oder-bei-schwerbehinderung Do, 26 Jan 2017 06:14:00 +0000 b0428f40-05ff-4a29-a653-4412b64c9175 In Zusammenhang mit der turnusmäßigen Versorgungsauskunft zum 01.01.2017 weisen wir darauf hin, dass bei einer bestehenden Schwerbehinderung besondere Antragsaltersgrenzen gelten um  vorzeitig ohne Versorgungsabschlag in den Ruhestand zu treten. Ebenso besteht die Möglichkeit, mit Vollendung des 65. Lebensjahres ohne Versorgungsabschlag in den Ruhestand zu gehen, wenn bis dahin...]]> In Zusammenhang mit der turnusmäßigen Versorgungsauskunft zum 01.01.2017 weisen wir darauf hin, dass bei einer bestehenden Schwerbehinderung besondere Antragsaltersgrenzen gelten um  vorzeitig ohne Versorgungsabschlag in den Ruhestand zu treten. Ebenso besteht die Möglichkeit, mit Vollendung des 65. Lebensjahres ohne Versorgungsabschlag in den Ruhestand zu gehen, wenn bis dahin mindestens 45 Dienstjahre erreicht wurden. Näheres zu diesen Regelungen finden Sie im Merkblatt „Versorgungsabschlag bei vorzeitigem Ruhestandsbeginn“ (LBV 2191) unter den Ziffern 2.3 und 3.

]]>
Turnusmäßige Auskunft über die Versorgungsanwartschaft zum Stichtag 01.01.2017 https://lbv.landbw.de/-/turnusma-ige-auskunft-uber-die-versorgungsanwartschaft-zum-stichtag-01-01-20-1 Mi, 18 Jan 2017 06:32:00 +0000 922bee7a-a300-4ac3-bd5d-310af1eff302 Das Land Baden-Württemberg wird als das erste Bundesland seinen Beamtinnen und Beamten alle fünf Jahre - erstmals zum Stichtag 01.01.2017 - eine turnusmäßige Versorgungsauskunft erteilen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
Das Land Baden-Württemberg wird als das erste Bundesland seinen Beamtinnen und Beamten alle fünf Jahre - erstmals zum Stichtag 01.01.2017 - eine turnusmäßige Versorgungsauskunft erteilen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
Telefonische Sprechzeiten in der Abteilung 3 – Besoldung und Versorgung https://lbv.landbw.de/-/telefonische-sprechzeiten-in-der-abteilung-3-besoldung-und-versorgung Fr, 13 Jan 2017 13:20:00 +0000 5ae774ec-349a-44a8-94a3-42304c438e28 Wir wollen unsere telefonische Erreichbarkeit verbessern. Daher werden wir ab Montag, 16.01.2017 bis auf Weiteres in der Abteilung 3 – Besoldung und Versorgung – feste Sprechzeiten einrichten.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 11:15 Uhr und montags bis mittwochs von 14:15 Uhr bis 15:15 Uhr.

Die Servicestelle für die Versorgungsauskunft (0711 3426-3180)...]]> Wir wollen unsere telefonische Erreichbarkeit verbessern. Daher werden wir ab Montag, 16.01.2017 bis auf Weiteres in der Abteilung 3 – Besoldung und Versorgung – feste Sprechzeiten einrichten.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 11:15 Uhr und montags bis mittwochs von 14:15 Uhr bis 15:15 Uhr.

Die Servicestelle für die Versorgungsauskunft (0711 3426-3180) erreichen Sie durchgängig montags bis donnerstags von 7:30 Uhr – 16:00 Uhr und freitags von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

]]>
Erhöhung des Kindergeldes 2017 und 2018 https://lbv.landbw.de/-/erhohung-des-kindergeldes-2017-und-2018 Mi, 28 Dez 2016 13:54:00 +0000 bb89f006-824f-4c44-8e81-0e21995088cb Ab 01.01.2017 erhöht sich das Kindergeld um jeweils 2 Euro von bisher 190 auf 192 Euro für das erste und zweite Kind, für das dritte Kind von 196 auf 198 Euro und für jedes weitere Kind von 221 auf 223 Euro pro Monat.

Die Erhöhung erfolgt für Beamte und Versorgungsempfänger mit den Bezügen für Februar 2017; die Erhöhungsbeträge für Januar 2017 werden als Nachzahlung geleistet.

...]]>
Ab 01.01.2017 erhöht sich das Kindergeld um jeweils 2 Euro von bisher 190 auf 192 Euro für das erste und zweite Kind, für das dritte Kind von 196 auf 198 Euro und für jedes weitere Kind von 221 auf 223 Euro pro Monat.

Die Erhöhung erfolgt für Beamte und Versorgungsempfänger mit den Bezügen für Februar 2017; die Erhöhungsbeträge für Januar 2017 werden als Nachzahlung geleistet.

Für die Arbeitnehmer  erfolgt die Erhöhung bereits mit dem Entgelt für Januar 2017.

Ab Januar 2018 wird das Kindergeld um weitere 2 Euro monatlich erhöht und beträgt dann jeweils 194 Euro für das erste und zweite Kind, für das dritte Kind 200 Euro und für jedes weitere Kind jeweils 225 Euro.

]]>
Änderung der Beihilfeverordnung ab dem 01.01.2017 https://lbv.landbw.de/-/anderung-der-beihilfeverordnung-ab-dem-01-01-2017 Do, 08 Dez 2016 15:32:00 +0000 a244010e-20d6-4d55-ae5b-87f59f68d4e3 hier.]]> hier.]]> Erhöhung des Grundfreibetrags im Jahr 2017 https://lbv.landbw.de/-/erhohung-des-grundfreibetrags-im-jahr-2017 Mo, 05 Dez 2016 14:34:00 +0000 ac583092-c4f8-4ae4-9f3f-07bbeb85771d Beihilfebearbeitung https://lbv.landbw.de/-/beihilfebearbeitung Do, 17 Nov 2016 08:57:00 +0000 7ae9a1b2-20f2-4b3a-bb0f-880dbe1f0b2f Derzeit beträgt die durchschnittliche Bearbeitungsdauer der Beihilfeanträge etwa vier Wochen.

Damit wir Ihre Beihilfeanträge schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie, von telefonischen oder schriftlichen Anfragen zum Stand der Beihilfebearbeitung abzusehen. Über den aktuellen Status Ihres Antrags können Sie sich jederzeit in unserem Derzeit beträgt die durchschnittliche Bearbeitungsdauer der Beihilfeanträge etwa vier Wochen.

Damit wir Ihre Beihilfeanträge schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie, von telefonischen oder schriftlichen Anfragen zum Stand der Beihilfebearbeitung abzusehen. Über den aktuellen Status Ihres Antrags können Sie sich jederzeit in unserem Kundenportal informieren.

]]>
Beihilfe / Zweites Pflegestärkungsgesetz https://lbv.landbw.de/-/beihilfe-zweites-pflegestarkungsgesetz Mo, 17 Okt 2016 11:11:00 +0000 b29676ed-3a5d-4365-a2a1-75f5f72527a9

Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz – PSG II – wird ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt. Dadurch kommt es zum 01.01.2017 zu einer Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade. Diese Änderungen wirken sich auch auf die Beihilfeleistungen im Fall einer Pflegebedürftigkeit aus. Bitte übersenden Sie uns eine Kopie des neuen Einstufungsbescheides Ihrer...]]>

Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz – PSG II – wird ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt. Dadurch kommt es zum 01.01.2017 zu einer Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade. Diese Änderungen wirken sich auch auf die Beihilfeleistungen im Fall einer Pflegebedürftigkeit aus. Bitte übersenden Sie uns eine Kopie des neuen Einstufungsbescheides Ihrer Pflegeversicherung, aus dem der neue Pflegegrad ab 01.01.2017 hervorgeht, sobald er Ihnen vorliegt.

Die Anweisung von Pflegegeldzahlungen (Abschlagszahlungen) nach bisherigen Pflegestufen haben wir wegen der neuen Pflegegrade zunächst bis 31.12.2016 begrenzt. Neue Abschlagszahlungen auf Pflegegeld werden wir selbstverständlich so schnell wie möglich wieder veranlassen.

]]> Voraussetzung für den Anspruch auf Kindergeld ab 01.01.2016 https://lbv.landbw.de/-/voraussetzung-fur-den-anspruch-auf-kindergeld-ab-01-01-2016 Mo, 09 Nov 2015 08:53:00 +0000 c112699f-9138-4f6c-920d-4d614fbb94de Die Steuer-Identifikationsnummer (IdNr) wird zusätzliche Anspruchsvoraussetzung für das Kindergeld.

Bei Anträgen auf Kindergeld für Kinder, die ab dem 01.01.2016 geboren werden oder für Neu-/Erstanträge älterer Kinder ab 01.01.2016, ist für die Festsetzung des Kindergeldes die Mitteilung der IdNr des Kindes an das LBV erforderlich. Die erstmalige Zahlungsaufnahme für ein Kind ist...]]> Die Steuer-Identifikationsnummer (IdNr) wird zusätzliche Anspruchsvoraussetzung für das Kindergeld.

Bei Anträgen auf Kindergeld für Kinder, die ab dem 01.01.2016 geboren werden oder für Neu-/Erstanträge älterer Kinder ab 01.01.2016, ist für die Festsetzung des Kindergeldes die Mitteilung der IdNr des Kindes an das LBV erforderlich. Die erstmalige Zahlungsaufnahme für ein Kind ist ohne dieses Merkmal künftig nicht mehr möglich.

Für Kinder, für die wir derzeit bereits laufendes Kindergeld gewähren, gilt eine Übergangsfrist. In diesen Fällen können der Kindergeldbezug sichergestellt und Rückfragen vermieden werden, wenn dem LBV die Steuer-Identifikationsnummern im Laufe des Jahres 2016 schriftlich nachgereicht werden.

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) hat auf seiner Homepage www.bzst.de unter dem Stichwort „Kindergeld 2016 Identifikationsnummer“ die wichtigsten Fragen und Antworten zur Angabe der IdNr beim Kindergeld zusammengestellt.

]]>