Asset-Herausgeber

Auszug 08. September 2021

Hinweis: Gehaltsmitteilung nur bei Änderung der Bezüge

Erstmalig erhalten Sie Ihre Gehaltsmitteilung, nachdem uns alle zur Auszahlung notwendigen Unterlagen von Ihnen und Ihrer Dienststelle rechtzeitig zum monatlichen Abrechnungslauf (i.d.R. in der Mitte eines jeden Monats) vorliegen. Weitere Gehaltsmitteilungen erhalten Sie nur dann, wenn sich gegenüber dem letzten Abrechnungsmonat Änderungen der Brutto- oder Nettobezüge ergeben haben. Die... Lesen

Auszug 24. August 2021

Unterbrochene Anträge in Beihilfe App

In den letzten Tagen gab es vereinzelt Schwierigkeiten beim Absenden von Beihilfeanträgen über die Beihilfe App. Bei den Betroffenen wurde der Beihilfeantrag beim Sendevorgang leider nicht vollständig übermittelt und ist abgebrochen. In der Antragsübersicht können Sie feststellen, ob uns der Beihilfeantrag erreicht hat oder die Aktion fehlgeschlagen ist. Sollten Sie von dem Problem betroffen... Lesen

Auszug 20. August 2021

Ausschließlich über das Kundenportal eingelegte Widersprüche wahren die Schriftform

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) hat mit rechtskräftigem Urteil vom 8. Juni 2021 (AZ 4 S 1004/21) entschieden, dass auch ausschließlich über das Kundenportal eingelegte Widersprüche die Schriftform wahren und ordnungsgemäß erhoben sind. Der VGH teilt damit nicht die Einschätzung der erstinstanzlichen Rechtsprechung des Verwaltungsgerichts Karlsruhe (Urteil vom 24. November... Lesen

Auszug 20. August 2021

Ende der Kulanz bei Widerspruchsfrist ab 1. September 2021

Das LBV wird die aufgrund der Corona-Pandemie kulanter Weise getroffene Regelung, dass Widersprüche auch über die einmonatige Rechtsbehelfsfrist hinaus als fristgerecht eingelegt behandelt werden, nicht weiter anwenden. Dies betrifft Bescheide, die ab dem 1. September 2021 bekanntgegeben werden. Es gilt dann wieder entsprechend der bundesrechtlichen Regelung der... Lesen

Auszug 20. August 2021

Abgabe der Zentralen Familienkasse beim Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg im ersten Quartal 2022

Erste Informationen für alle Kindergeldberechtigten Das Landesamt für Besoldung und Versorgung Baden-Württemberg nimmt derzeit noch im Rahmen einer Sonderzuständigkeit die Aufgaben als Landesfamilienkasse für die Beschäftigten des Landes Baden-Württemberg wahr und bearbeitet die Festsetzung und Auszahlung des Kindergeldes. Für das erste Quartal 2022 ist ein Wechsel der Aufgaben... Lesen

Auszug 11. August 2021

Neu: Beihilfe-App erleichtert Einreichen von Rechnungen und Rezepten

Ab dem 11. August 2021 steht den Beihilfeberechtigten des Landes Baden-Württemberg mit der App „Beihilfe BW“ ein neuer Service des LBV zur Verfügung: Rezepte, Rechnungen von Ärzten oder Pflegeheimen sowie andere Krankheits- und Pflegekosten können per Smartphone oder Tablet digital erfasst und direkt an die Beihilfestelle des LBV übermittelt werden. Mit der Einführung der Beihilfe-App möchte... Lesen

Auszug 05. August 2021

Beihilfe: verkürzte Telefon-Sprechzeiten während der Sommerferien

In der Zeit vom 29.07.2021 bis 11.09.2021 ändern sich die telefonischen Sprechzeiten der Beihilfeservicestelle. Sie erreichen die Kolleginnen und Kollegen in diesem Zeitraum Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, Mittwoch von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr und Freitag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Lesen

Auszug 04. August 2021

Kundenportal: Anpassung der Funktionen „Passwort/Benutzername ändern“

Ab dem 10.08.2021 ist bei Nutzung der Kundenportal-Funktionen „Passwort ändern“ und „Benutzername ändern“ eine zusätzliche Authentifizierung an Ihrem Service-BW-Konto erforderlich, das zur Anmeldung am Kundenportal genutzt wird. Dadurch wird die Sicherheit Ihres Service-BW-Kontos weiter erhöht. Nach Aufruf dieser Funktionen werden Sie aufgefordert, sich in Ihrem Service-BW-Konto... Lesen

Auszug 15. Juni 2021

Beihilfe: Kostenrisiko bei Krankheitsfällen im Ausland

Im Hinblick auf den Beginn der Urlaubszeit und die nun wieder möglichen Auslandsreisen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie bei Erkrankungen im Ausland grundsätzlich ein erhöhtes Kostenrisiko zu tragen haben, das durch eine entsprechende Auslandskrankenversicherung aufgefangen oder zumindest etwas reduziert werden kann. Nach der Beihilfeverordnung des Landes Baden-Württemberg sind... Lesen

Auszug 07. Juni 2021

Beihilfe-Fragen? So können Sie sich informieren

Ein guter Service für die Beihilfe-Berechtigten des Landes ist uns ein großes Anliegen. Auf Engpässe bei der telefonischen Erreichbarkeit haben wir daher mit erweiterten Telefonsprechzeiten und erhöhtem Personaleinsatz reagiert. Auch eine verbesserte Software-gestützte Steuerung der Anrufer wird derzeit umgesetzt. Wöchentlich erhält die Telefonservicestelle der Beihilfe rund 10.000 Anrufe, die... Lesen

Auszug 26. Mai 2021

Kindergeld: Wie geht es nach dem Schulabschluss weiter?

Das Schuljahresende naht und für einige Kinder bedeutet dies, dass die schulische Ausbildung zunächst abgeschlossen ist. Wir möchten Ihnen nachstehend Hinweise geben, wie Sie Ihren weiteren Anspruch auf Kindergeld rechtzeitig geltend machen und welche Unterlagen wir hierzu von Ihnen benötigen. Sie erhalten von uns für die Kinder Post, die derzeit bei der Zahlung des Kindergeldes berücksichtigt... Lesen

Auszug 11. Mai 2021

Neuorganisation der Abteilung Besoldung und Versorgung im LBV

Am Dienstag, 18.05.2021, sind die Beschäftigten der für die Bezüge der Beamten und Versorgungsempfänger zuständigen Abteilung 3 telefonisch nicht erreichbar. Die Abteilung wird an diesem Tag intern neu organisiert. Wir bitten um Ihr Verständnis. Was ändert sich durch die Umstellung für Beamtinnen und Beamte sowie Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger? Durch die Neuorganisation... Lesen

Auszug 01. April 2021

Umgang mit über das Kundenportal eingereichten Widersprüchen

Mit unserer Meldung vom 4. Februar 2021 haben wir Sie informiert, dass Widersprüche bis auf Weiteres nicht mehr über das Kundenportal, sondern nur noch schriftlich oder per Fax einzulegen sind, um die Rechtswirksamkeit zweifelsfrei zu gewährleisten. Hintergrund ist ein Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe vom 24. November 2020 (AZ 13 K 1896/19; einen Auszug aus dem Urteil finden Sie unter... Lesen

Auszug 31. März 2021

Staatstheater: Tarifanpassungen nach TVK und NV Bühne ab 1. März 2021

Die Vergütungen und Gagen für die Musiker und Mitglieder des Württembergischen und des Badischen Staatstheaters werden ab 01. März 2021 erhöht. Dies geht zurück auf den Achten Tarifvertrag vom 01. Februar 2021 zur Durchführung des § 19 TVK vom 01. Oktober 2019 und auf den Zehnten Tarifvertrag vom 01. Februar 2021 zur Durchführung des § 12a NV Bühne vom 15. Oktober 2002. Lesen

Auszug 22. März 2021

Kinderbonus 2021: Auszahlung im Monat Mai

Mit dem Dritten Corona-Steuerhilfegesetz vom 10. März 2021 wurde ein einmaliger Kinderbonus in Höhe von 150 Euro für jedes Kind, für das im Mai 2021 ein Anspruch auf Kindergeld besteht, beschlossen. Der Kinderbonus wird voraussichtlich Ende Mai gezahlt. Der Kinderbonus in Höhe von 150 Euro wird auch für Kinder gezahlt, für die zwar im Mai 2021 kein Anspruch auf Kindergeld besteht, aber für... Lesen

Auszug 25. Februar 2021

Kundenportal: Umgang mit „leeren Seiten“

In Einzelfällen kam es in der vergangenen Woche zu Problemen mit dem Zugriff auf das LBV-Kundenportal. Nutzerinnen und Nutzer berichteten in diesen Fällen, dass nur eine „leere und weiße Seite“ angezeigt wurde. Die beteiligten Stellen sind darüber informiert und arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Als temporäre Lösung empfehlen wir den Betroffenen, ihren kompletten Browserverlauf inklusive... Lesen

Auszug 23. Februar 2021

Kundenportal: kein Zugriff wegen Wartung

Am Dienstag, den 23.02.2021, ist zwischen 17 Uhr und 21 Uhr der Zugriff auf das LBV-Kundenportal aufgrund von Wartungsarbeiten des Serviceportals „service-bw.de“ nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis. Lesen

Auszug 17. Februar 2021

Keine telefonische Erreichbarkeit am Vormittag des 23. Februar 2021

Aufgrund einer internen digitalen Veranstaltung sind unsere LBV-Beschäftigten am Dienstag, 23. Februar 2021, vormittags nicht erreichbar. Ab 13 Uhr stehen wir Ihnen wieder zu den üblichen Sprechzeiten zur Verfügung. Die Bereiche Besoldung und Versorgung, Familienkasse sowie das Rechtsreferat (Bereich Pfändung) stehen Ihnen ab 14 Uhr wieder zur Verfügung, entsprechend der sonst üblichen... Lesen

Auszug 16. Februar 2021

Beihilfe: Verlängerung der telefonischen Sprechzeiten

Ab sofort verlängern wir für Sie mittwochs die telefonischen Sprechstunden der Beihilfeservicestelle. Sie erreichen uns somit künftig zu den folgenden Zeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag: 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr Mittwoch: 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr Freitag: 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr Lesen

Auszug 11. Februar 2021

Neue Funktionen beim Versorgungsrechner

Der Versorgungsrechner des LBV überprüft ab sofort bei Nutzerinnen und Nutzern ab dem 65. Lebensjahr (Vollzugsdienst: 60. Lebensjahr) auch die Erfüllung von 45 Dienstjahren, das heißt, ob bei dem Bediensteten die Voraussetzungen für den Wegfall der Minderung bei Eintritt in den Ruhestand vor der gesetzlichen Altersgrenze vorliegen. Des Weiteren steht der Versorgungsrechner jetzt auch... Lesen

Auszug 29. Januar 2021

Störungen der Anwendung „Beihilfeantrag Online“

Bei der Anwendung „Beihilfeantrag Online“ kommt es in letzter Zeit vermehrt zu Abbrüchen. Insbesondere außerhalb üblicher Geschäftszeiten können wir den Fehler nicht immer zeitnah beheben. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis. Lesen

Auszug 28. Januar 2021

Kundenportal: kein Zugriff wegen Wartung

Am Dienstag, den 2. Februar 2021, ist von 17 bis 21 Uhr der Zugriff auf das LBV-Kundenportal aufgrund von Wartungsarbeiten des Serviceportals „service-bw.de“ nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis. Lesen

Auszug 25. Januar 2021

Heilfürsorge – Berechtigungsscheine für Schutzmasken (gilt nicht für Beihilfeberechtigte)

Heilfürsorgeberechtigte des Landes Baden-Württemberg können ebenso wie gesetzlich oder privat Versicherte entsprechend der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung (SchutzmV) in der Apotheke Schutzmasken erhalten, wenn sie dort eine Bescheinigung vorlegen. Die hierzu notwendigen Berechtigungsscheine für jeweils sechs Masken erhalten heilfürsorgeberechtigte Anspruchsberechtigte von der... Lesen

Auszug 21. Januar 2021

Fehlerhafte ELStAM-Meldungen der Finanzverwaltung bei Pauschbeträgen für Menschen mit Behinderung

Das LBV hat am 08. Dezember 2020 auf seiner Homepage („Steuer-Entlastungen ab Januar 2021“ unter Tz. 2) darüber informiert, dass die Pauschbeträge für Menschen mit Behinderung zum 01. Januar 2021 verdoppelt werden und es sich bei diesen Pauschbeträgen um ein Lohnsteuerabzugsmerkmal handelt, das dem LBV vom Bundeszentralamt für Steuern zum elektronischen Abruf bereitgestellt wird (sog.... Lesen

Auszug 20. Januar 2021

JobBike BW: erste gute Zwischenbilanz

Seit Mitte Oktober 2020 kann über das LBV-Kundenportal das Radleasing für Beamtinnen und Beamte sowie Richterinnen und Richter des Landes beantragt werden. Die Nachfrage ist groß. Mittlerweile nutzen bereits über 2.500 Bedienstete das Angebot. Weitere Informationen finden Sie hier in der Pressemitteilung der Landesregierung. Lesen

Auszug 19. Januar 2021

Informationen zur Tarifanpassung 2021

Die Tarifparteien des öffentlichen Dienstes der Länder haben sich am 2. März 2019 auf die Erhöhung der Entgelte der Tarifbeschäftigten in drei Schritten geeinigt. Zum 01.01.2021 erfolgt der dritte Erhöhungsschritt. Demnach steigen die Tabellenentgelte zum 1. Januar 2021 - in den Stufen 2 bis 6 um 1,29 Prozent und - in der Stufe 1 um 1,8 Prozent, mindestens... Lesen

Auszug 18. Januar 2021

Beihilfe: Verzögerung bei der Antragsbearbeitung

Auch im neuen Jahr bleibt es eines der vorrangigen Ziele des LBV, die Ihnen zustehenden Leistungen sachgerecht und vor allem zeitnah zukommen zu lassen. Bedingt durch die Feiertage der vergangenen Wochen ist der Antragseingang gerade sehr hoch, teilweise erreichen uns bis zu 10.000 Anträge am Tag. Falls Sie deshalb derzeit etwas länger als gewohnt auf Ihren Beihilfebescheid oder eine... Lesen

Auszug 15. Januar 2021

Rechtsreferat des LBV: verkürzte Telefonsprechzeiten

Ab dem 18.01.2021 ändern sich im Rechtsreferat des LBV im Bereich Pfändung die telefonischen Sprechzeiten. Sie erreichen die Kolleginnen und Kollegen künftig montags bis freitags zwischen 9:00 Uhr und 11:00 Uhr sowie montags bis mittwochs zwischen 14:00 und 15:00 Uhr. Lesen

Auszug 17. Dezember 2020

Rechtzeitige Beihilfeantragstellung für Rechnungen und Rezepte aus dem Jahr 2018

Zum anstehenden Jahreswechsel möchten wir Sie auf die Ausschlussfrist des § 17 Absatz 10 der Beihilfeverordnung Baden-Württemberg hinweisen. Eine Beihilfe wird nur gewährt, wenn die beihilfeberechtigten Personen sie vor Ablauf der beiden Kalenderjahre beantragt haben, die auf das Jahr der ersten Ausstellung der Rechnung bzw. in Pflegefällen auf das Jahr des Entstehens der Aufwendungen folgen.... Lesen

Auszug 10. Dezember 2020

Beihilfe: Keine Belegaufstellung mehr im neuen Beihilfeantrag LBV 301 (01/21)

Der Beihilfeantrag und die eingereichten Belege werden direkt nach dem Eingang im LBV digitalisiert und im Beihilfeabrechnungssystem (BABSY+) weiterverarbeitet. Für die Beihilfebearbeitung ist keine Aufstellung der Belege mehr erforderlich. Im neuen Beihilfeantragsvordruck LBV 301 (01/21) kommen wir Ihnen als Antragstellenden daher entgegen und verzichten auf eine Zusammenstellung der Belege.... Lesen

Auszug 08. Dezember 2020

Steuer-Entlastungen ab Januar 2021

Mit dem Jahreswechsel treten eine Reihe steuerlicher Änderungen in Kraft, die zum Teil auch Auswirkungen auf die Bezügeabrechnung haben. Hierüber möchten wir Sie im Folgenden in aller Kürze informieren. 1. Erhöhung des Grundfreibetrags bzw. Kinderfreibetrags Zum 01.01.2021 erhöht sich der steuerliche Grundfreibetrag für das Jahr 2021 von bisher 9.408 € auf 9.744 € (jährlich). Der steuerliche... Lesen

Auszug 25. November 2020

Service-Tipp: Der schnellste Weg zu Ihren Beihilfeinformationen

Die Zahl der Anrufe in der Beihilfe-Abteilung hat sich in den vergangenen Jahren stark erhöht. Dies führte dazu, dass zu Zeiten mit erhöhtem Telefonaufkommen viele Kunden mehrfach anrufen mussten. In den vergangenen Monaten haben wir mit verschiedenen Maßnahmen darauf reagiert: Wir haben die Telefonsprechzeiten erweitert: Montag, Dienstag und Donnerstag erreichen Sie uns nun von 8:30 –... Lesen

Auszug 24. November 2020

Beihilfe: Neuer Beihilfeantrag LBV 301 (01/21)

Der neue, personalisierte Beihilfeantragsvordruck LBV 301 (Stand 01/21) mit QR-Code wird am 25.11.2020 im Gemeinsamen Amtsblatt (GABl.) veröffentlicht. Eine Änderung war aufgrund der Anpassung der Einkünftegrenze für Ehegattinnen/Ehegatten und Lebenspartnerinnen/Lebenspartner im Landesbeamtengesetz notwendig. Welche Änderungen ergeben sich dadurch? Der Beihilfeantragsvordruck LBV 301 (Stand... Lesen

Auszug 13. November 2020

Längere Bearbeitungsdauer im Entgeltbereich

Wie mit Mitteilung vom 03.11.2020 informiert, bindet die Umsetzung der Kurzarbeit aktuell viele personelle Ressourcen im LBV. Es ist daher mit einer längeren Bearbeitungsdauer im Entgeltbereich zu rechnen. Wir bitten daher darum, nur in dringenden Fällen Anfragen zum Bearbeitungsstand zu stellen Lesen

Auszug 11. November 2020

Erhöhung des Kindergeldes 2021

Ab 01.01.2021 erhöht sich das Kindergeld um jeweils 15 Euro von bisher 204 auf 219 Euro für das erste und zweite Kind, für das dritte Kind von 210 Euro auf 225 Euro und für jedes weitere Kind von 235 auf 250 Euro pro Monat. Die Erhöhung erfolgt mit den Bezügen für Januar 2021. Lesen

Auszug 03. November 2020

Entgelt der Arbeitnehmer: Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

Die Umsetzung der Kurzarbeit bindet aktuell viele personelle Ressourcen im LBV. Aus diesem Grund ist die telefonische Erreichbarkeit im Entgeltbereich derzeit leider eingeschränkt. Wir bitten hierfür um Verständnis und um Beachtung der individuellen Anrufbeantwortertexte zur Erreichbarkeit Ihres Sachbearbeiters oder Ihrer Sachbearbeiterin. Versuchen Sie ggf. am nächsten Tag, die für Sie... Lesen

Auszug 03. November 2020

FAQs: Kurzarbeit bei den Staatstheatern

Im Juli 2020 wurde für die Landesbeschäftigten an den Staatstheatern die tarifvertragliche Möglichkeit zur Kurzarbeit geschaffen. Eine Neuerung auch für das LBV. Als Serviceleistung bieten wir Ihnen auf unserer Website unter Service / Fachliche Themen / Arbeitnehmer/Kurzarbeit bei den Staatstheatern Antworten auf die in diesem Zusammenhang am häufigsten gestellten Fragen. Nützliche... Lesen

Auszug 22. Oktober 2020

Beihilfe: Verlängerung der telefonischen Sprechzeiten

Ab sofort verlängern wir für Sie dienstags die telefonischen Sprechstunden der Beihilfeservicestelle. Sie erreichen uns somit künftig zu den folgenden Zeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag: 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr Mittwoch und Freitag: 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr Lesen

Auszug 22. Oktober 2020

JobBike BW: Radleasing ab sofort möglich

Über das LBV-Kundenportal kann seit dem 20. Oktober 2020 unter dem Reiter „JobBike BW“ das Radleasing für Beamtinnen und Beamte sowie Richterinnen und Richter des Landes beantragt werden. Die Funktion steht nur den berechtigten Personengruppen zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Verkehrsministeriums unter:... Lesen

Auszug 08. Oktober 2020

Einkünftegrenze für Ehegattinnen und Ehegatten in der Beihilfe

Die Landesregierung Baden-Württemberg beabsichtigt in einem derzeit laufenden Gesetzgebungsverfahren die beihilferechtlichen Regelungen zu den Einkünftegrenzen der Ehegattinnen und Ehegatten beziehungsweise Lebenspartnerinnen und Lebenspartnern neu zu fassen. Dabei soll die Einkünftegrenze im Landesbeamtengesetz rückwirkend zum 1. Januar 2013 in Höhe von 18.000 Euro normiert und ab 1. Januar... Lesen

Auszug 29. September 2020

Kundenportal: Störungen bei „Beihilfeantrag Online“ behoben

Aufgrund von unterschiedlichen technischen Problemen kam es im Kundenportal in letzter Zeit vermehrt zu Störungen beim Service „Beihilfeantrag Online“. Diese Probleme wurden mittlerweile behoben. Die Funktion „Beihilfeantrag Online“ steht Ihnen nun wieder wie gewohnt zur Verfügung. Wir bitten, die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Lesen

Auszug 22. September 2020

Anzeige des Beihilfeantrags und der Belege

Seit 29.07.2020 können Sie im Kundenportal unter „Beihilfeantrag Online“ wieder Ihren online gestellten Beihilfeantrag (BHO) sowie die dazugehörigen Belege einsehen – siehe auch hier. Aus technischen Gründen erhalten Sie eine Benachrichtigungsmail, dass im Kundenportal neue Dokumente bereit liegen. Diese wird aber erst ausgelöst, wenn der Antrag in der elektronischen Akte abgelegt wurde. Dies... Lesen

Auszug 18. September 2020

JobBike BW: Neue Informationen im LBV-Kundenportal

Das Radleasing-Angebot „JobBike BW“ startet am 20.10.2020. Seit dem 14.09.2020 finden Beamtinnen und Beamte hierzu über das LBV-Kundenportal ausführliche Informationen. Nach Anmeldung im Kundenportal steht Beamtinnen und Beamten in der Navigationsleiste der Menüpunkt „JobBike BW“ mit den Unterpunkten „Händlersuche/Vergleichsrechner“ und „Informationen“ zur Verfügung. Wählen Sie den Menüpunkt... Lesen

Auszug 01. September 2020

Corona-Kinderbonus: Auszahlung im September und Oktober 2020

Mit dem Ende Juni verabschiedeten Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz wurde ein Kinderbonus in Höhe von 300 Euro beschlossen. Dieser wird für jedes Kind gezahlt, für das im September 2020 ein Anspruch auf Kindergeld besteht, und in zwei Teilbeträgen zu 200 Euro Ende September und 100 Euro Ende Oktober ausbezahlt. Den Kinderbonus gibt es auch für Kinder, für die zwar im September 2020 kein... Lesen

Auszug 25. August 2020

Beihilfe: Neue Direktabrechnung von stationärem Hospiz

Für eine stationäre Palliativversorgung im Hospiz steht Ihnen nun ebenfalls das Direktabrechnungsverfahren zur Verfügung. Damit erweitern wir unser bestehendes stationäres Angebot. Dieses umfasste bisher stationäre Behandlungen in Krankenhäusern, Privatkliniken, Einrichtungen für Anschlussheilbehandlungen, Rehabilitations- und Suchteinrichtungen sowie stationäre Pflegeleistungen in zugelassenen... Lesen

Auszug 24. August 2020

Anhebung Entlastungsbetrag für Alleinerziehende wegen Corona

Wegen der eingeschränkten Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in Zeiten der Corona-Pandemie wurde mit dem Ende Juni 2020 verabschiedeten Zweiten Corona-Steuerhilfegesetz die Anhebung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende befristet für die Jahre 2020 und 2021 von 1.908 Euro auf 4.008 Euro beschlossen. Der Erhöhungsbetrag von 2.100 Euro wird bei gewährter Steuerklasse II von der... Lesen

Auszug 21. August 2020

Rechtsreferat des LBV – verkürzte Telefonsprechzeiten

In der Zeit vom 24.08.2020 bis einschließlich 12.09.2020 ändern sich im Rechtsreferat des LBV in den Bereichen Regress, Beitreibung und Pfändung die telefonischen Sprechzeiten. Sie erreichen die Kolleginnen und Kollegen in diesem Zeitraum von montags bis freitags vormittags zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr sowie montags bis mittwochs nachmittags zwischen 14:00 und 15:00 Uhr Lesen

Auszug 12. August 2020

Service-Tipp: Gehaltsmitteilung digital abrufen

Auch wenn Sie über einen längeren Zeitraum nicht in der Dienststelle anwesend sind, brauchen Sie nicht auf Ihre Gehaltsmitteilung zu warten. Über Ihren Postkorb im LBV-Kundenportal haben Sie jederzeit digitalen Zugriff auf Gehaltsmitteilungen sowie alle anderen persönlichen Mitteilungen und Bescheide des LBV. Während durchgängiger Homeoffice-Phasen – wie jetzt in der Corona-Zeit – brauchen Sie... Lesen

Auszug 29. Juli 2020

Kundenportal: Digitale Beihilfeanträge und Belege wieder einsehbar

Ab dem 29.07.2020 können Sie im Kundenportal unter „Beihilfeantrag Online“ wieder Ihren online gestellten Beihilfeantrag (BHO) sowie die dazugehörigen Belege einsehen. Bitte beachten Sie, dass die Anzeige des Beihilfestatus (z.B. Antrag eingegangen) und die Anzeige des BHO nicht zeitgleich erfolgen. Die Statusinformation erfolgt mit dem Absenden des BHO im Kundenportal. Die Dokumente des BHO... Lesen

Auszug 22. Juli 2020

Neu: Individueller Stufenaufstieg auf Gehaltsmitteilung

Für angestellte Beschäftigte ist künftig der individuelle voraussichtliche Stufenaufstieg auf der Gehaltsmitteilung vermerkt. Bislang fand sich dort das voraussichtliche Datum des Stufenaufstiegs ohne Berücksichtigung von manuellen Berechnungen. Der Zeitpunkt des individuellen voraussichtlichen Stufenaufstiegs wird gleichzeitig auch in den Personalverwaltungssystemen angezeigt. Die... Lesen

Auszug 30. Juni 2020

Kinderbonus: Automatische Auszahlung

Die Bundesregierung hat in ihrem Konjunkturpaket einen Kinderbonus in Höhe von 300 Euro beschlossen. Der Kinderbonus soll für jedes Kind gezahlt werden, für das ein Anspruch auf Kindergeld besteht. Es muss kein Antrag gestellt werden. Der Kinderbonus wird in zwei Teilbeträgen ausgezahlt, voraussichtlich mit den Kindergeldzahlungen im September und Oktober. Das LBV arbeitet derzeit an der... Lesen

Auszug 23. Juni 2020

Auslandsreisen: Kostenrisiko bei Erkrankung

Im Hinblick auf die einsetzende Urlaubszeit und die nun wieder möglichen Auslandsreisen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie bei Erkrankungen im Ausland grundsätzlich ein erhöhtes Kostenrisiko zu tragen haben. Dieses kann durch eine entsprechende Auslandskrankenversicherung aufgefangen oder zumindest reduziert werden. Nach der Beihilfeverordnung des Landes Baden-Württemberg sind... Lesen

Auszug 29. Mai 2020

Service-Tipp: Status Ihres Beihilfeantrags

Uns erreichen regelmäßig Anfragen, ob ein gestellter Beihilfeantrag auch wirklich im LBV eingegangen ist. Dies können Sie ganz leicht im Kundenportal nachsehen. Hierzu melden Sie sich bitte mit den Ihnen bekannten Zugangsdaten im Kundenportal an. Im Anschluss daran wechseln Sie im Menüpunkt „Service“ in die Auswahl „Beihilfestatus“. Im Beihilfestatus werden Ihnen Ihre letzten 10... Lesen

Auszug 13. Mai 2020

Information zum Coronavirus

Aufgrund der durch die Corona-Krise notwendigen Einschränkungen bleibt das LBV für Kunden weiterhin geschlossen. In dringenden Fällen können Kunden nach Vereinbarung eines Termins empfangen werden. Ihr Termin findet in diesem Fall in einem gemäß den Hygiene- und Schutzmaßnahmen ausgestatteten Raum statt. Nach wie vor erleichtern Sie uns die Bearbeitung Ihrer Anfragen, wenn Sie diese über das... Lesen

Auszug 12. Mai 2020

Kindergeld nach Schulabschluss

Das Schuljahresende naht – und damit für viele Kinder auch der Abschluss ihrer Schulausbildung. Für Sie als Eltern bedeutet das, dass Sie rechtzeitig aktiv werden müssen, um Ihren weiteren Anspruch auf Kindergeld geltend zu machen. Nachstehend möchten wir Ihnen dazu einige Hinweise an die Hand geben. Was ist zu tun? Das LBV informiert Sie per Post darüber, für welches Ihrer Kinder die... Lesen

Auszug 05. Mai 2020

Information zum Corona-Virus: Kulanz bei Widerspruchsfrist

Die Frist zur Einlegung eines Widerspruchs oder zur Anhörung der Betroffenen wird das LBV in Abstimmung mit dem Ministerium für Finanzen für die Gültigkeitsdauer der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg kulant handhaben. Dies betrifft den Zeitraum vom 18. März 2020 bis derzeit 15. Juni 2020. Das LBV wird wegen Fristversäumnis in diesem Zeitraum als unzulässig zurückzuweisende... Lesen

Auszug 17. März 2020

Information zum Corona-Virus

Aufgrund der dynamischen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wird das LBV ab Mittwoch den 18.03.2020 bis auf weiteres für den allgemeinen Besuchsverkehr geschlossen. Eine große Zahl unserer Beschäftigten arbeitet in Telearbeit von zuhause oder ist wegen Kinderbetreuung oder Aufenthalt in einem Risikogebiet nach den Festlegungen des Robert Koch Instituts freigestellt. Daher ist die... Lesen

Auszug 10. März 2020

Information zum Coronavirus

Um das Infektionsrisiko durch das Coronavirus zu reduzieren, setzt das LBV ab sofort verstärkt auf Heim- oder Telearbeit. Dies bedeutet, dass die Beschäftigten des LBV soweit als möglich von zu Hause arbeiten werden. Aus diesen Gründen bitten wir Sie, bis auf weiteres auf persönliche Besuche zu verzichten, da Ihre Ansprechpartner häufig nicht anwesend sind. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit,... Lesen

Auszug 12. Februar 2020

Infos Ihrer Familienkasse: Prüfung Zweitausbildung

Sie erhalten von uns Post, wenn Ihr Kind  bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung / Erststudium hat,  eine weitere Ausbildung / Studium absolviert hat bzw. derzeit absolviert und  bei der Zahlung des Kindergeldes im abgelaufenen Kalenderjahr (ggf. auch nur für einzelne/wenige Monate) berücksichtigt wurde bzw. laufend noch berücksichtigt wird. Warum müssen wir Sie... Lesen

Auszug 07. Februar 2020

KiZ – Kinderzuschlag

Der Kinderzuschlag ist ein Zuschlag zum Kindergeld für Familien, deren Einkommen nicht oder nur knapp für die Familie reicht. Er kann ausschließlich bei den Familienkassen der Bundesagentur für Arbeit beantragt werden. Dies gilt auch für Elternteile, die im öffentlichen Dienst beschäftigt sind. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit. Der... Lesen

Auszug 27. Januar 2020

Neue Version des Beihilfeantrags Online (BHO) im Kundenportal

Seit 27.01.2020 wird eine neue Version des BHO eingesetzt. Mit der neuen Version wird die Antragsstellung benutzerfreundlicher gestaltet. So müssen Sie zum Beispiel bei Rezepten keine Angaben mehr zu dem Apothekenkennzeichen oder der Pharmazentralnummer machen. Aus technischen Gründen wird der eingereichte Beihilfeantrag inkl. Anlagen vorübergehend nicht im Postkorb „Gesendet“ angezeigt. Wir... Lesen

Auszug 27. Januar 2020

Tarifanpassung 2020 nach Tarifvertrag für die Musiker in Konzert- und Theaterorchestern (TVK) und nach Normalvertrag (NV) Bühne für Solomitglieder, Bühnentechniker, Opernchor- und Tanzgruppenmitglieder (Mitglieder)

Für die Musiker und Mitglieder des Württembergischen und des Badischen Staatstheaters werden gemäß des Siebten Tarifvertrags vom 16. April 2019 zur Durchführung des § 19 TVK vom 31. Oktober 2009 und des Neunten Tarifvertrags vom 16. April 2019 zur Durchführung des § 12a NV Bühne vom 15. Oktober 2002 die Vergütungen und Gagen ab dem 1. Januar 2020 erhöht. Die Erhöhungen werden weitestgehend... Lesen

Auszug 24. Januar 2020

Beihilfe

Der Antragseingang über den Jahreswechsel ist seit Jahren sehr hoch. Im Januar sind bereits über 120.000 Beihilfeanträge bei uns eingegangen. Wir sind bemüht, diese schnellstmöglich abzuarbeiten, dennoch liegt die durchschnittliche Bearbeitungszeit eines Beihilfeantrages derzeit bei ca. 3 - 4 Wochen. Zudem kann es auf Grund des hohen Antragseingangs und der zu leistenden Vorarbeiten... Lesen

Auszug 17. Januar 2020

Zahlung einer Angleichungszulage für angestellte Lehrkräfte über 105 Euro ab 01.01.2019

In der Tarifeinigung für Lehrkräfte vom 28.03.2015 wurde eine schrittweise Anpassung der Entgeltgruppen an die Besoldungsgruppen vereinbart. Die erste Anpassung erfolgte in Höhe von 30 Euro bereits zum 01.08.2016. Im Vorgriff auf die zu erwartende Unterzeichnung des Änderungstarifvertrags Nr. 3 zum Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV... Lesen

Auszug 16. Januar 2020

Neue Version des Beihilfeantrags Online (BHO) im Kundenportal

Am 26.01.2020 ab 20:00 Uhr bis voraussichtlich 27.01.2020 um 09:00 Uhr wird eine neue Version des BHO eingespielt. In diesem Zeitraum können Sie keine Beihilfeanträge über das Kundenportal stellen. Mit der neuen Version wird die Antragsstellung benutzerfreundlicher gestaltet. So müssen Sie zum Beispiel künftig bei Rezepten keine Angaben mehr zu dem Apothekenkennzeichen oder der... Lesen

Auszug 16. Januar 2020

Informationen zur Tarifanpassung 2020

Die Tarifparteien des öffentlichen Dienstes der Länder haben sich am 2. März 2019 in den Verhandlungen über die Neuregelung der Entgelte für die Tarifbeschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten geeinigt. Die Tabellenentgelte erhöhen sich wie folgt: zum 1. Januar 2020 um ein Gesamtvolumen von 3,2 Prozent. Das Gesamtvolumen beinhaltet - die Anhebung der Stufe 1 in den... Lesen

Auszug 15. Januar 2020

Information zum neuen Pensionärsausweis in Scheckkartenform

Im letzten Jahr wurde der neue Pensionärsausweis eingeführt, der an die Stelle des früheren Versorgunsausweises in Papierform tritt. Bereits im Laufe des Dezembers konnten wir über 70.000 neue Pensionärsausweise an sich bereits im Ruhestand befindliche Personen zustellen. Die übrigen 40.000 neuen Pensionärsausweise versenden wir noch im Januar. Für neu in den Ruhestand eintretende Personen... Lesen

Auszug 14. Januar 2020

Erhöhung des Grundfreibetrags bzw. Kinderfreibetrags im Jahr 2020

Mit dem im Jahr 2018 verabschiedeten Familienentlastungsgesetz wurden für die Jahre 2019 und 2020 Einkommensteuer-Entlastungen beschlossen. Hiernach erhöht sich zum 01.01.2020 der steuerliche Grundfreibetrag für das Jahr 2020 von bisher 9.168 € auf 9.408 € (jährlich). Der steuerliche Kinderfreibetrag erhöht sich für jeden Elternteil von 2.490 € auf 2.586 € (insgesamt also 5.172 €,... Lesen