Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Entgeltstufen

Fachliches Thema 26. April 2016

Entgeltstufen

Was ist eine Entgeltgruppe/Entgeltstufe?

Abhängig von der ausgeübten Tätigkeit wird im Arbeitsvertrag die Zuordnung zu einer bestimmten Entgeltgruppe vereinbart.

Eine Entgeltgruppe ist, abhängig von der jeweiligen Entgeltgruppe, in fünf bzw. sechs Entgeltstufen unterteilt. Der Aufstieg in die jeweils nächste Stufe ist zeitabhängig (sog. Stufenlaufzeit). Diese tarifvertraglich vorgegebene Regelzeit kann leistungsabhängig verkürzt oder verlängert werden. Ohne Einbeziehung dieser leistungsbezogenen Komponente beträgt die Stufenlaufzeit

  • Stufe 2 nach einem Jahr in Stufe 1
  • Stufe 3 nach zwei Jahren in Stufe 2
  • Stufe 4 nach drei Jahren in Stufe 3
  • Stufe 5 nach vier Jahren in Stufe 4
  • Stufe 6 nach fünf Jahren in Stufe 5

Die Entgelttabellen finden Sie hier.

Was passiert bei einer Höhergruppierung?

Im Falle einer Höhergruppierung in eine höhere Entgeltgruppe erfolgt die Zuordnung zu der Entgeltstufe der neuen Entgeltgruppe in der das bisherige Tabellenentgelt mindestens enthalten ist.

Weitere wichtige Themen:

Tabellenentgelt