Asset-Herausgeber

null Mitnahmeentschädigung
Fachliches Thema 07. Oktober 2021

Mitnahmeentschädigung

Für Dienstreisen, die bis zum 31.12.2021 durchgeführt werden, gilt:

Was ist eine Mitnahmeentschädigung?

Wenn Sie auf eine Dienstreise Kolleginnen und Kollegen mitnehmen, erhalten Sie für jeden Mitreisenden eine sogenannte Mitnahmeentschädigung. Die Mitnahmeentschädigung erhalten Sie auch, wenn Sie dienstliche Gepäckstücke (z. B. Akten) ab 50 Kilogramm mitnehmen.

Die Gewährung einer Mitnahmeentschädigung für Kolleginnen und Kollegen ist allerdings nur dann möglich, wenn diese ebenfalls Anspruch auf Kostenerstattung nach dem Landesreisekostengesetz (LRKG) haben.

Wie hoch ist die Mitnahmeentschädigung?

Mitnahmeentschädigung Betrag in Euro / je Kilometer
je weiteren Dienstreisenden / je 50 kg Gepäckmitnahme 0,02

Wie beantrage ich die Mitnahmeentschädigung?

Bitte geben Sie in Ihrem Antrag auf Reisekostenvergütung (in Papierform oder über DRIVE-BW) die Namen der Mitreisenden sowie die Wegstrecken an, auf denen Sie diese mitgenommen haben.

Für Dienstreisen, die ab dem 01.01.2022 durchgeführt werden, gilt:

Mitnahme weiterer Dienstreisenden

Wenn Sie auf eine Dienstreise Kolleginnen und Kollegen mitnehmen, erhalten Sie pro gefahrenem Kilometer 35 ct. Für die Benutzung Ihres privaten PKW besteht dann ein erhebliches dienstliches Interesse.

Wie beantrage ich die Mitnahmeentschädigung?

Bitte geben Sie in Ihrem Antrag auf Reisekostenvergütung (in Papierform oder über DRIVE-BW) die Namen der Mitreisenden sowie die Wegstrecken an, auf denen Sie diese mitgenommen haben.