Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Abschlagszahlung

Fachliches Thema 11. Mai 2016

Abschlagszahlung

Was ist eine Abschlagszahlung?

Eine Abschlagszahlung ist ein Vorschuss auf die Kosten, die Ihnen durch eine Dienstreise bereits jetzt entstanden sind. Der gezahlte Abschlag wird mit Ihrer Abrechnung auf Reisekostenvergütung für diese Dienstreise verrechnet.

Wann erhalte ich einen Abschlag?

Grundsätzlich können Sie vor Beginn Ihrer Dienstreise eine Abschlagszahlung beantragen, wenn

  • die zu erwartende Höhe Ihrer Reisekostenvergütung voraussichtlich einen Betrag von 200 Euro übersteigt,
  • ein geeigneter Nachweis vorliegt, aus dem ersichtlich ist, dass zum Zeitpunkt des Abschlags bereits Kosten entstanden sind
  • und uns der genehmigte Dienstreiseantrag vorliegt.

Wie beantrage ich eine Abschlagszahlung?

Nutzen Sie unser Kundenportal!

Dort können Sie unter dem Menüpunkt „Service“ eine Nachricht an den für die Bearbeitung und Festsetzung der Reisekostenvergütung zuständigen Bearbeiter senden und formlos eine Abschlagszahlung beantragen. Bitte begründen Sie in Ihrem Antrag auf Abschlag, warum ein Abschlag notwendig ist.

Falls Sie Dokumente einscannen und mit Ihrer Nachricht verschicken wollen, finden Sie Hinweise zum scannen hier.

Wie hoch ist die Abschlagszahlung?

Die Abschlagszahlung beträgt höchstens 80% der voraussichtlich entstehenden Kosten.