Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Witwen-/Witwergeld

Fachliches Thema 12. Mai 2016

Witwen-/Witwergeld

Bekomme ich Witwengeld?
Wie hoch ist das Witwengeld?
Gibt es Besonderheiten zu beachten?
Bekomme ich einen Kinderzuschlag?

Bekomme ich Witwengeld?

Sie erhalten Witwengeld

  • wenn Ihr Ehegatte Beamter auf Lebenszeit und mindestens fünf Jahre als Beamter im aktiven Dienst beschäftigt war (dies wird von uns geprüft)

oder


die Ehe nach dem Eintritt in den Ruhestand geschlossen wurde und Ihr
Ehegatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht 65 Jahre alt war

und

  • die Ehe mindestens ein Jahr bestanden hat.

Wie hoch ist das Witwengeld?

Ihr Witwengeld beträgt 55 v. H. des Ruhegehalts, das Ihr Ehegatte zuletzt erhalten hat.

Ist Ihr Ehegatte im aktiven Dienst verstorben, erhalten Sie als Witwengeld 55 v. H. des Ruhegehalts, das Ihr Ehegatte erhalten hätte, wenn er am Todestag in den Ruhestand getreten wäre.

Ausnahme:
Das Witwengeld beträgt 60 v. H., wenn

  • Ihr Ehegatte am 01.01.2002 bereits im Ruhestand war
    und
    Ihre Ehe bereits vor dem 01.01.2002 geschlossen wurdeoder
  • einer von Ihnen vor dem 02.01.1962 geboren ist
    und
    Ihre Ehe bereits vor dem 01.01.2002 geschlossen wurde.

Gibt es Besonderheiten zu beachten?

Ja. Das Witwen-/Witwergeld und ggf. zu zahlende Waisengelder für ein Kind/Kinder des Verstorbenen dürfen zusammen das Ruhegehalt, das der Verstorbene zuletzt erhalten hat oder erhalten hätte, nicht übersteigen. Übersteigen das Witwen-/Witwergeld und das Waisengeld zusammen jedoch das Ruhegehalt, werden die Bezüge anteilmäßig gekürzt.

Weitere Besonderheit:

Sind Sie 20 Jahre jünger als Ihr verstorbener Ehegatte und ist aus der Ehe kein Kind hervorgegangen, wird das Witwengeld gekürzt. Die Kürzung ist vom Altersunterschied abhängig.

Ein Witwen-/Witwergeld können wir nicht zahlen, wenn

  • Sie mit dem Verstorbenen, nicht mindestens ein Jahr verheiratet warenoder
  • der Verstorbene bei Ihrer Heirat bereits im Ruhestand war und er das 65. Lebensjahr vollendet hatte. In diesem Fall können Sie einen Unterhaltsbeitrag erhalten.

Bekomme ich einen Kinderzuschlag?

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie einen Kinderzuschlag zum Witwen-/Witwergeld erhalten. Weitere Informationen finden Sie hier.