Asset-Herausgeber

null Beihilfe: Verzögerung bei der Antragsbearbeitung
Artikel 18. Januar 2021

Beihilfe: Verzögerung bei der Antragsbearbeitung

Auch im neuen Jahr bleibt es eines der vorrangigen Ziele des LBV, die Ihnen zustehenden Leistungen sachgerecht und vor allem zeitnah zukommen zu lassen. Bedingt durch die Feiertage der vergangenen Wochen ist der Antragseingang gerade sehr hoch, teilweise erreichen uns bis zu 10.000 Anträge am Tag. Falls Sie deshalb derzeit etwas länger als gewohnt auf Ihren Beihilfebescheid oder eine schriftliche Auskunft warten müssen, bitte wir Sie hierfür um Verständnis. Wir sind bemüht, die Anträge schnellstmöglich abzuarbeiten, dennoch liegt die durchschnittliche Bearbeitungsdauer eines Beihilfeantrags aktuell bei ca. 4 Wochen. Beihilfeanträge mit hohen Gesamtrechnungssummen von 5.000 Euro und mehr sind hiervon ausgenommen. Diese werden vorrangig bearbeitet.