Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Änderungen zur kurzfristigen Beschäftigung ab 01.01.2015

Artikel 13. November 2014

Änderungen zur kurzfristigen Beschäftigung ab 01.01.2015

Mit Einführung des gesetzlichen Mindestlohn ab Januar 2015 werden auch die Zeitgrenzen für die kurzfristig Beschäftigten erhöht.
Danach liegt eine kurzfristige Beschäftigung vor, wenn die Beschäftigung innerhalb eines Jahres auf längstens drei (bisher 2) Monate oder 70 (bisher 50) Arbeitstage begrenzt ist.