Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Auszug 19. April 2016

Steuerliche Entlastung durch Erhöhung des Grundfreibetrags

Der Bundesrat hat am 01.02.2013 dem „Gesetz zum Abbau der kalten Progression“ zugestimmt. Das Gesetz beinhaltet eine Erhöhung des steuerfreien Grundfreibetrages zur Sicherung des Existenzminimums von bisher 8.004 Euro (jährlich) auf 8.130 Euro im Jahr 2013 und auf 8.354 Euro im Jahr 2014. Die Erhöhung des Grundfreibetrags auf 8.130 Euro für das Jahr 2013 wurde rückwirkend ab 01.01.2013 der... Lesen
Auszug 11. Dezember 2013

Erhöhung des Grundfreibetrags und Lohnsteuerfreibeträge 2014

Erhöhung des Grundfreibetrags im Jahr 2014 Der Bundesrat hat am 01.02.2013 dem „Gesetz zum Abbau der kalten Progression“ zugestimmt. Das Gesetz beinhaltet eine Erhöhung des steuerfreien Grundfreibetrages zur Sicherung des Existenzminimums von bisher 8.004 Euro (jährlich) auf 8.130 Euro im Jahr 2013 und auf 8.354 Euro im Jahr 2014 . Die Erhöhung des Grundfreibetrages ist bei der... Lesen
Auszug 04. Dezember 2013

Jahreswechsel – Beihilfeausschlussfrist

Zum anstehenden Jahreswechsel weisen wir auf die Ausschlussfrist des § 17 Absatz 10 der Beihilfeverordnung Baden-Württemberg hin. Danach wird eine Beihilfe nur gewährt, wenn die Beihilfeberechtigten sie vor Ablauf der beiden Kalenderjahre beantragt haben, die auf das Jahr der ersten Ausstellung der Rechnung bzw. in Pflegefällen auf das Jahr des Entstehens der Aufwendungen folgen. Wird diese... Lesen
Auszug 02. Dezember 2013

Tariferhöhung 2014 für Beschäftigte im Bereich des Tarifvertrags der Länder (TV-Länder) bzw. für Auszubildende (TVA-L BBiG, TVA-L Pflege)

In der zwischen den Tarifvertragsparteien getroffene Tarifeinigung für die Beschäftigten nach TV-Länder vom 09.03.2013 ist eine allgemeine Erhöhung der Entgelttabellenwerte ab 01.01.2014 um 2,95 % vereinbart. Die Entgelte der Auszubildenden nach TVA-L BBiG bzw. TVA-L Pflege erhöhen sich ebenfalls ab 01.01.2014 um 2,95 %. Die ab 01.01.2014 geltenden Gehaltstabellen finden Sie ... Lesen
Auszug 06. Juni 2013

Information zum Kostenrisiko bei Krankheitsfällen im Ausland

Im Hinblick auf die bevorstehende Urlaubszeit weisen wir darauf hin, dass bei Erkrankungen im Ausland grundsätzlich ein erhöhtes Kostenrisiko besteht, das durch eine entsprechende Auslandskrankenversicherung aufgefangen oder zumindest etwas reduziert werden kann. Nach der Beihilfeverordnung des Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg sind Krankheitskosten, die während... Lesen
Auszug 29. Mai 2013

Umstellung der Bankverbindungen und Anlagekonten auf BIC und IBAN

In Europa werden mit SEPA (Single Euro Payments Area – Einheitlicher EURO-Zahlungsverkehrsraum) einheitliche Verfahren und Standards zur Abwicklung von Finanztransaktionen in der Währung EURO festgelegt. Ab dem 1. Februar 2014 löst das SEPA-Verfahren die heutigen nationalen Verfahren mit Kontonummer und Bankleitzahl ab. Die bisherigen Kontonummern und Bankleitzahlen müssen daher auf die neuen... Lesen
Auszug 17. Mai 2013

Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale

Wir wenden seit 01.03.2013 das elektronische Verfahren ELStAM (Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale) an. Beim Abruf der ELStAM-Änderungslisten im April 2013 sind technische Probleme aufgetreten. Diese haben für die betroffenen Fälle zu einer falschen Lohnsteuerberechnung im Abrechnungsmonats April 2013 geführt. Hierfür möchten wir um Entschuldigung bitten. Die technischen Probleme sind... Lesen
Auszug 17. Mai 2013

Besoldungs- und Versorgungsanpassung zum 01.07./01.10.2013 und 01.01.2014

Vorbehaltlich der gesetzlichen Regelung werden die Bezüge für die Besoldungsgruppen A 5 bis A 9 zum 01.07.2013 A 10 und A 11 zum 01.10.2013 die übrigen Besoldungsgruppen zum 01.01.2014 um 2,45 v.H. erhöht. Die Anwärterbezüge werden ab 01.07.2013 um einen Sockelbetrag in Höhe von 50 Euro erhöht. Die Besoldungserhöhung wird mit den Bezügen für den Monat Juli 2013, Oktober 2013... Lesen
Auszug 30. April 2013

Geänderte Sprechzeiten in der Telefonservicestelle Beihilfe ab 6. Mai 2013

Anfang des Jahres 2013 haben wir die Sprechzeiten in der Telefonservicestelle zu Gunsten der Beihilfeantragsabrechnung reduziert. Mittwochs und Donnerstags nachmittags wurden von den dort tätigen Sachbearbeitern zusätzlich Beihilfeanträge abgerechnet, um die seit Jahresbeginn erhöhten Antragseingänge abzuarbeiten. Gleichzeitig haben wir an diesen beiden Tagen vormittags das Personal in der... Lesen
Auszug 17. April 2013

Warnung vor falschen Internetseiten

Bitte rufen Sie unsere Internetseite http://www.lbv.bwl.de/ immer direkt auf oder verwenden Sie nur Links von vertrauenswürdigen Internetseiten die Sie zu uns weiterleiten. Den Update-Status ihres Betriebssystems und Ihrer genutzten Anti-Viren-Software sollten Sie immer auf dem aktuellen Stand halten. Lesen
Auszug 12. März 2013

Tariferhöhung 2013/2014 für Beschäftigte im Bereich des Tarifvertrags der Länder (TV-Länder) bzw. für Auszubildende (TVA-L BBiG, TVA-L Pflege)

Die zwischen den Tarifvertragsparteien getroffene Tarifeinigung vom 09.03.2013 wird derzeit im Rahmen der anstehenden Redaktionsverhandlungen in Änderungstarifverträge umgesetzt. Im Vorgriff auf diese noch ausstehenden Änderungstarifverträge werden wir, im Einvernehmen mit dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, die Tariferhöhung mit den Bezügen für den Monat April... Lesen
Auszug 25. Januar 2013

Zahlung eines Strukturausgleichs (§ 12 TVÜ-Länder) unter Zugrundelegung der in Anlage 3 zum TVÜ-Länder aufgeführten Fallkonstellationen

Beschäftigte, die zum 01.11.2006 in den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) aus einer Vergütungsgruppe übergeleitet wurden, die sie über einen Bewährungsaufstieg erreicht haben, waren nach bisheriger Rechtsauffassung von einem Anspruch auf Zahlung eines Strukturausgleichs ausgeschlossen. In Anwendung des BAG-Urteils vom 18. Oktober 2012 reicht es nun aus, wenn nach... Lesen