Zum Inhalt springen

Achtung! Ihr Browser ist veraltet. Um eine optimale Darstellung sicherzustellen, verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Besoldungs- und Versorgungsanpassung zum 01.04.2011

Artikel 18. März 2011

Besoldungs- und Versorgungsanpassung zum 01.04.2011

Die Bezüge für alle Besoldungsgruppen und Anwärter werden ab 01.04.2011 um 2,0 % erhöht. Die erhöhten Bezüge werden im Monat April 2011 ausgezahlt.

Die Erhöhung der Versorgungsbezüge fällt geringer aus, da gleichzeitig die achte und letzte Stufe der Absenkung des Versorgungsniveaus, die mit dem Versorgungsänderungsgesetz 2001 eingeführt und im Landesbeamtenversorgungsgesetz Baden-Württemberg (LBeamtVGBW) fortgeführt wurde, vollzogen ist. Der bisher der Berechnung der Versorgungsbezüge zugrundeliegende Anpassungsfaktor von 0,96208 entfällt. Dafür wird der individuelle Ruhegehaltssatz mit dem Faktor 0,95667 multipliziert und gilt als neu festgesetzt. Der Höchstruhegehaltssatz beträgt künftig 71,75 Prozent.

Die neuen Gehaltstabellen ab 01.04.2011 finden Sie hier.